MMS GmbH
 

Service zur Buchführungssoftware

Diese Software erlaubt DATEV kompatible Buchführung mit professionellem Funktionsumfang.

Lohnbuchhaltung

Forum zur MMS Software

über uns...

 
Technische Daten  
 
Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für Buchführung und Bilanz sind im Vergleich zu anderen Programmpaketen niedrig. Sie werden von jedem handelsüblichen PC mit Windows-Betriebssystem erfüllt, aber in der Regel auch von älteren Geräten. Für die Auswertungen wird Microsoft Office benötigt. Alternativ kann man auch OpenOffice benutzen, dies wird aber von uns nicht regelmäßig getestet. Zur reinen Erfassung von Buchungen wird kein Office-Paket benötigt.

Buchführung und Bilanz im Netzwerk

Wenn Sie Buchführung und Bilanz im Netzwerk betreiben möchten, benötigen Sie keinen teuren Datenbank-Server. Sie müssen auch keine höhere Nutzungsgebühr bezahlen. Details: hier.

Systemgrenzen

Die folgenden Werte stellen Systemgrenzen dar. Wenn das Programm nahe dieser Grenzwerte verwendet wird, ist es aus Geschwindigkeitsgründen anzuraten, leistungsfähige Hardware einzusetzen (also z.B. einen aktuellen PC mit Pentium 4 und mind. 512 MB Hauptspeicher).

  Meßgröße:   Höchstwert:  
  Anzahl Buchungen   max. 250.000 pro Mandant und WJ  
  Betrag einzelner Buchungen   max. 99.999.999,99 €  
  Anzahl Konten pro Mandant   fünfstellig: 100.000, sechstellig: 1.000.000  
  Anzahl Mandanten   max. 2.000  
  Länge Mandantennummer   max. fünfstellig  
 
Datev-kompatible Buchführung auf Ihrem PC. Die Fibu mit Datevschnittstelle
  MMS GmbH  -  Karthäuserplatz 2  -  53129 Bonn 

Stand: 20.12.09